Behrensufer Berlin

Aufgabe:Städtebauliches Konzept
Zeitraum:September - November 2019
Standort:Berlin Oberschöneweide

Das ehemalige Gelände der AEG mit ca. 100.000 qm Fläche soll als Gewerbefläche reaktiviert und neu ausgerichtet werden. Hierbei wird eine nachhaltige Städtebauliche Entwicklung angestrebt, insbesondere in Hinblick auf die gesamtstädtische Bedeutung für die gewerblich-industrielle Entwicklung Berlins. Namensgeber für das Grundstück ist der Architekt Peter Behrens der auf dem Grundstück 1915 – 1917 die Automobilfabrik der NAG (Nationalen Automobil-Gesellschaft) errichtete. Das Gebäude steht mit weiteren auf dem Grundstück befindlichen Gebäuden unter Denkmalschutz und soll in die neue Nutzung integriert werden.

Ziel ist es das Quartier zu einem Wissens- und Technologiestandort mit hochwertigen Gewerbeflächen zu entwickeln. Hierzu sollen auch Synergieeffekte zwischen Gründerzentrum und HTW in direkter Nachbarschaft genutzt werden. Außerdem sollen hochwertige und öffentlich zugängliche Außenanlagen entstehen.